11.12.2019: „Was Steine erzählen”

„Was Steine erzählen” - Finissage der Ausstellung mit einer abschließenden Führung im Stadtmuseum 

Drei Jahre sind eine ungewöhnlich lange Zeit für die Dauer einer Sonderausstellung im Stadtmuseum. Mit dem Thema der verschwundenen Hofgeismarer Synagoge und der Geschichte der jüdischen Gemeinde fand sie in dieser Zeit große, auch überregionale Beachtung. Die Besonderheit: Schüler der Realschulklasse 9c (Schuljahr 2016/2017) der Gustav-Heinemann-Schule Hofgeismar hatten in Zusammenarbeit mit den Museumspädagogen in einem halbjährigen Projekt die grundlegenden Recherchen betrieben und ihre Ergebnisse zu einer aufwendigen Ausstellung zusammengefügt. Am 22. Dezember 2019 bietet Julia Drinnenberg eine abschließende Führung an: Dies ist die absolut letzte Gelegenheit die Ausstellung zu sehen. Danach wird sie Platz machen für die neue Ausstellung „Traditionelle Wanderschaft heutzutage”.

Führung durch die Ausstellung „Was Steine erzählen“ im Stadtmuseum Hofgeismar am Sonntag, 22. Dezember um 15:30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei, Spenden sind willkommen.

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.