05.04.2019: Ostermontag letzter Ausstellungstag

Ostermontag letzter Ausstellungstag der Gemälde von Theodor Rocholl

Unwiderruflich zu Ende geht die große Ausstellung zu Ehren von Theodor Rocholl (1854-1933), den bedeutendsten Maler, der in alter Zeit über Jahrzehnte in und am Reinhardswald tätig war. Mit seiner Rettung des „Urwalds“ vor einer Abholzung durch die preußische Forstverwaltung hat der „Schlachtenmaler“ Th. Rocholl nicht nur eine wirkliche Großtat vollbracht, sondern auch eine eindrucksvolle persönliche Annäherung an das Thema „Wald“ vollzogen. Diese ergibt sich in unseren Tagen für viele Menschen angesichts der aktuellen Bedrohung des Erholungsraums Reinhardswald. Den Rocholl-Gemälden im Stadtmuseum Hofgeismar kann jeder abspüren, welche Kraft die Bäume verströmen, deren Alter, Schönheit und Eigenart der Maler damals erkannte und die ihn in ihren Bann zogen.

Letzte Besuchsmöglichkeit besteht Ostermontag, den 22.04.2019 von 11:00 bis 13:00 Uhr und 15:00 bis 18:00 Uhr. 

Die nächste Rocholl-Ausstellung plant das Museum für die Zeit ab Mitte November 2020.

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.